Repräsentationspflicht:
Für Vollmitglieder besteht stets die Pflicht, die Gilde Tamok zu repräsentieren. Einzige Ausnahme ist die Repräsentation von Bankgildeninnerhalb von Städten. Raidteilnehmer müssen Tamok nur während der Raids repräsentieren.
Aktivität:
Jedes Gildenmitglied sollte an mindestens 2 Raids die Woche teilnehmen. Sollte das zeitweise nicht möglich sein, ist die Gildenleitung darüber zu informieren.
Abwesenheit:
Längere Abwesenheit ist der Gildenleitung im Voraus zu melden. Bei Abwesenheit über einem Monat wird man aus der Gilde entlassen. Alle Ex-Mitglieder können in die Archivgilde eingeladen werden und eine erneute Bewerbung ist jederzeit möglich.
Höflichkeiten:
Es schadet niemanden im TS oder im Gildenchannel “Hallo” oder “Auf Wiedersehen” zu sagen/schreiben.
Verhalten im Raid:
Den Ansagen des Raidleads ist jederzeit Folge zu leisten. Der Raidlead entscheidet auch darüber, ob und auf welche Klasse bei Bedarf umgeloggt wird und ob weitere Gäste beim Raid mitlaufen düfen.Während des Raids soll es ruhig und gesittet zugehen; Smalltalk ist außerhalb von Kämpfen erlaubt, sofern der Raidlead nichts Gegenteiliges sagt oder fordert.
Die ewige Regel Nr.8
Flamen und Beleidigen ist im TS und im Chat strikt verboten. Besteht ein Problem mit einem anderen Spieler oder mit einer Gilde, wird die Gildenleitung informiert. Diese wird dann entsprechende Maßnahmen ausführen, um die Situation zu schlichten.